Aktuelles

 

 

Internationale Tagung

"Barbara Strozzi (1619-1677) - Musik und Diskurs im Venedig des Seicento"

Eine Veranstaltung der Hochschule für Musik und Tanz Köln in Zusammenarbeit mit der Universität Ca’ Foscari Venedig, dem Deutschem Studienzentrum in Venedig e.V. und der Fondazione Cini, Venedig.

Mittwoch, 4. März 2020, Deutsches Studienzentrum in Venedig,

San Polo 2765 a

 

Referentinnen/Referenten

Dr. Sybille Backmann, Münster

Prof. Dr. Anna Laura Bellina, Università di Padova

Dott.ssa Simona Bortot, Università Ca’Foscari Venezia

Prof. Dr. Claire Fontijn

Dr. Florence Gétreau, Paris/CNRS

Prof. Dr. Inga Mai Groote, Universität Zürich

Prof. Dr. Wendy Heller, University of Princeton

Prof. Dr. Michael Klaper, Universität Jena

Dott. Adam Loewe

Dr. Pedro Memelsdorff, Fondazione Cini, Venezia

Prof. Dott.ssa Daria Perocco, Università Ca’ Foscari Venezia

Sebastian Richter, M.A., Universität Leipzig/HfMT Köln

Dr. Joachim Steinheuer, Universität Heidelberh

Prof. Dr. Antje Tumat, Universität Paderborn

 

Veranstalterinnen/Veranstalter und Kooperationspartner

Prof. Dr. Sabine Meine, Hochschule für Musik und Tanz Köln

Prof. Dott.ssa Daria Perocco, Università Ca’ Foscari Venezia

Dr. Pedro Memelsdorff, Fondazione Cini, Venezia

PD Dr. Marita Liebermann, Deutsches Studienzentrum in Venedig


Ringvorlesung Wintersemester 19/20

Musik im Blick

Wer Musik spielt, wer Musik hört, hat sie auch im Blick. Denn Auditive und Visuelle Kulturen korrespondieren miteinander. Immer wieder begegnen wir Künstlerinnen und Künstler, die sich bei-den Kunstbereichen verbunden fühlen, sich ebenso auditiv wie visu-ell ausdrücken. Zudem lebt die Musikgeschichte von faszinierenden Beziehungen zu den bildenden Künsten, motiviert durch zeitgenös-sische Diskussionen, Parallelbegabungen oder synästhetische Veran-lagungen einzelner Künstlerinnen und Künstler. Die enge Beziehung von Hören und Sehen, von Musik und Bildender Kunst rücken wir in der Ringvorlesung in den Fokus, um ihre Beson-derheiten in Geschichte und Gegenwart zu reflektieren. Dazu werden Künstler*innen ebenso zu Wort kommen wie Wissenschaftler*innen verschiedener Disziplinen.

 

Vorlesungen (Übersicht)

09. OKTOBER 2019

PROF. DR. SABINE MEINE (HOCHSCHULE FÜR MUSIK UND TANZ KÖLN)

DR. CAROLA BEBERMEIER (UNIVERSITÄT FÜR MUSIK UND DARSTELLENDE KUNST WIEN/HFMT KÖLN)

Einführung

PROF. DR. ANDREA GOTTDANG (UNIVERSITÄT AUGSBURG)

"Sammler, 'Vandale', Idol - Wagner und die bildenden Künste"

 

16. OKTOBER 2019

DR. CAROLA BEBERMEIER

"Klingende Bildkörper. Zwischen Bildwissenschaften und Ikonographie"

 

23. OKTOBER 2019

PROF. DR. SABINE MEINE

"Musik sehen und hören. Korrespondenzen analysieren, in memoriam Erwin Panofsky."

 

30. OKTOBER 2019

DR. GESA FINKE(HOCHSCHULE FÜR MUSIK, THEATER UND MEDIEN HANNOVER)

"Bildlichkeit als Merkmal graphischer Notation

 

06. NOVEMBER 2019

PROF. BRIGITTA MUNTENDORF (HOCHSCHULE FÜR MUSIK UND TANZ KÖLN)

"Komponieren in Referenzsystemen. Vom Umgang mit Musik und Performanz"

 

13. NOVEMBER 2019

JULIUS SCHMIEDEL(KÖLN, LECTURE PERFORMANCE)

"If Input then Output"

 

20. NOVEMBER 2019

DR. SASKIA FISCHER (UNIVERSITÄT BIELEFELD)

"Rhythmus, Tanz und Visualität im Theater um 1900"

 

27. NOVEMBER 2019

DR. MARCUS DEKIERT (WALLRAF RICHARTZ MUSEUM KÖLN)

"Die Musikszene in der niederländischen Bildkunst des Goldenen Zeitalters. Ikonographie und Bedeutungsgehalt"

 

04. DEZEMBER 2019

PROF. DR. NIKOLAUS URBANEK (UNIVERSITÄT FÜR MUSIK UND DARSTELLENDE KUNST WIEN)

»Musik schreiben – Musik lesen. Überlegungen zu einer Theorie der musikalischen Schrift«

 

11. DEZEMBER 2019

PROF. DR. MICHAEL RAPPE (HOCHSCHULE FÜR MUSIK UND TANZ KÖLN)

»›He’s a complicated man‹: Audiovisuelle Inszenierungen von Männlichkeiten in der Black Music«

 

18. DEZEMBER 2019

DR. FLORENCE GÉTREAU (CENTRE DE RECHERCHES SCIENTIFIQUES PARIS)

»Musik sehen. Einsichten in die musikalische Ikonograhie der Frühen Neuzeit«

 

08. JANUAR 2020

PROF. DR. FRANK HENTSCHEL (UNIVERSITÄT ZU KÖLN)

Bedeutungskonstruktion –Lenkung – Einfärbung: Das Zusammenspiel von Bild und Ton im Film

 

15. JANUAR 2020

JÖRG JÜDT, M.A. (UNIVERSITÄT ZU KÖLN)

»Music and Elephants – Moving Images at the Da ́sahara-– Procession in Mysore, India«

 

22. JANUAR 2020

PROF. DR. SIGRID NIEBERLE (TECHNISCHE UNIVERSITÄT DORTMUND)

»Der Sound der Klassiker: Filmmusik im Litpic«

 

 

Darstellung anpassen

Schriftgröße